Akupressurmatte: Vergleich und Ratgeber 2019

Willkommen bei unserem Akupressurmatte Vergleich und Ratgeber. Wir haben für Sie ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und möchten Ihnen die Kaufentscheidung einfacher machen und Ihnen dabei helfen, die für Sie beste Akupressurmatte zu finden.

Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie sich eine Akupressurmatte kaufen möchten.

Vergleich: Die 3 besten Akupressurmatten

Bild
Empfehlung
BODHI Vital Akupressur-Set 74 x 44cm Akupressur-Matte & -kissen, aubergine, inkl. Tasche, zur Selbstmassage, Entspannung, Förderung der Durchblutung
#DoYourFitness Akupressur-Set »Jimuta« / Tasche + Matte + Kissen/Akupressur- und Massagematte zur effektiven Lockerung und Lösung von Verspannungen/pink
Dittmann Nadelreizmatte mit 230 Therapiepunkten DL6540, apfelgrün
Name
BODHI Vital Akupressur-Set 74 x 44cm Akupressur-Matte & -kissen, aubergine, inkl. Tasche, zur Selbstmassage, Entspannung, Förderung der Durchblutung
#DoYourFitness Akupressur-Set »Jimuta« / Tasche + Matte + Kissen/Akupressur- und Massagematte zur effektiven Lockerung und Lösung von Verspannungen/pink
Dittmann Nadelreizmatte mit 230 Therapiepunkten DL6540, apfelgrün
Preis
29,95 EUR
ab 33,99 EUR
33,69 EUR
Empfehlung
Bild
BODHI Vital Akupressur-Set 74 x 44cm Akupressur-Matte & -kissen, aubergine, inkl. Tasche, zur Selbstmassage, Entspannung, Förderung der Durchblutung
Name
BODHI Vital Akupressur-Set 74 x 44cm Akupressur-Matte & -kissen, aubergine, inkl. Tasche, zur Selbstmassage, Entspannung, Förderung der Durchblutung
Preis
29,95 EUR
Bild
#DoYourFitness Akupressur-Set »Jimuta« / Tasche + Matte + Kissen/Akupressur- und Massagematte zur effektiven Lockerung und Lösung von Verspannungen/pink
Name
#DoYourFitness Akupressur-Set »Jimuta« / Tasche + Matte + Kissen/Akupressur- und Massagematte zur effektiven Lockerung und Lösung von Verspannungen/pink
Preis
ab 33,99 EUR
Bild
Dittmann Nadelreizmatte mit 230 Therapiepunkten DL6540, apfelgrün
Name
Dittmann Nadelreizmatte mit 230 Therapiepunkten DL6540, apfelgrün
Preis
33,69 EUR

Einleitung

Akupressurmatte
Akupressurmatte – Aleksandra Suzi / Shutterstock.com

Verspannungen und Rückenschmerzen zählen in Deutschland zu den weit verbreitetsten Volkskrankheiten. Zu langes Sitzen vor dem Computer, im Auto oder dem Fernseher zählen ebenso zu den Ursachen wie langes Stehen, zu wenig Bewegung oder eine falsche Körperhaltung.

Eine Alternativ zu herkömmlichen Therapievarianten stellt die Akupressurmatte dar, dank welcher die Kopf-, Nacken-, Rücken- und Fußmuskulatur bei Verspannungen und nach sportlicher Betätigung entspannen kann. Nagelmatten sind in der traditioneller Chinesischer Medizin von großer Bedeutung, da sie eine Vielzahl an Symptomen lindern und das körperliche und seelische Wohlbefinden steigern.

Aktuelle Studien deuten an, dass Kreuzschmerzen und Verspannungen bei regelmäßigem Einsatz einer Akupresurmatte gelindert werden können.

Bezeichnungen

Für Akupressurmatten gibt es gleich mehrere Bezeichnungen. Neben Yantramatte, Blumenmatte und Nagelmatte sind auch die Bezeichnungen Fakirmatte, Spikamatte und Vitalmatte verbreitet.

Entstehung

Die heute bekannte Akupressurmatte entstand in Anlehnung an das traditionelle Nagelbrett, welches einst von Yogis und Fakiren eingesetzt wurde, um sowohl physische als auch psychische Blockaden zu lösen.

Im Gegensatz zu den ursprünglichen Modellen, die aus Holz und Nägeln aus Eisen hergestellt wurden, handelt es sich bei Akupressurmatten um eine mit Stoff bezogene Schaumstoffmatte, die auf der Oberseite mit zahlreichen Rosetten aus Kunststoff versehen ist.

Funktionsweise einer Akupressurmatte

Die auf der Haut aufliegenden Rosetten aus Kunststoff regen entlang der Meridiane den Stoffwechsel und die Durchblutung an. Der Körper setzt Glückshormone und neue Energie frei, das Entspannen fällt leichter und Blockaden physischer und psychischer Art können leichter gelöst werden. Die Massagewirkung kann entweder liegend oder sitzend anhand unterschiedlicher Übungen erzielt werden.

Physische Beschwerden

Die Nagelmatte ist ein wahres Allround-Talent bei Rücken-, Nacken-, Kopf- und Gelenkschmerzen. Die wohltuende Wirkung setzt bereits nach etwa 15 Minuten ein. Auch bei Prostata- und Menstruationsbeschwerden, Bluthochdruck und Verdauungsstörungen kann durch das Liegen auf der Akupressurmatte eine Verbesserung erzielt werden.

Durch das Aufliegen auf den harten Rosetten werden neben der behandelten Körperpartie auch andere Körperteile angeregt. Es entsteht nach einigen Minuten ein angenehmes Wärmegefühl, da die Durchblutung angeregt wird und der Effekt hält oftmals mehrere Stunden lang an. Dank der verbesserten Durchblutung werden degenerative Prozesse verlangsamt und die Regeneration wird angekurbelt.

Psychische Beschwerden

Akupressurmatten helfen zudem bei einer breiten Palette an psychischen Beschwerden, welche durch Stress ausgelöst werden. Die Schaumstoffmatte mit den Kunststoff-Rosetten regt die Durchblutung an und setzt neue Energien frei und somit kann Stress leichter abgebaut werden. Somit ist es nicht verwunderlich, dass diese Matte auch im Yoga und beim Meditieren Anwendung findet.

Durch das Aufliegen auf den Kunststoffnadeln werden die Marmapunkte stimuliert und folglich werden yogische ebenso wie ayurvedische Heilkräfte angeregt. Die spitzen Kunststoffblumen unterstützen den Fluss der Lebenskraft und somit wird das Wohlbefinden gesteigert.

Vorteile einer Akupressurmatte

  • Kombination aus Reflexzonenmassage und Akupressur
  • Lösung von physischen Verspannungen
  • Lösung von psychischen Blockaden
  • große Wirkung nach einer kurzen Anwendungsdauer von durchschnittlich 15 Minuten
  • Anwendung Zuhause möglich
  • keine weiteren anfallenden Kosten

Nachteile einer Akupressurmatte

  • zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig
  • einige Modelle je nach Hersteller zu kurz für große Patienten
  • regelmäßige Pflege notwendig
  • Handwäsche empfehlenswert

Geeignete Größe

Da Akupressurmatten in verschiedenen Größen erhältlich sind, sollte die Länge der Matte an die Körpergröße angepasst werden. Modelle mit Standardgröße weisen eine Länge von 65 bis 75 cm auf, während sie 41 bis 46 cm breit sind. Personen bis zu einer Körpergröße von 170 cm sind mit dieser Standardgröße ideal beraten. Wer größer als 170 cm ist, sollte zu einem längeren Modell greifen, während Personen mit größerem Körperumfang eine breitere Matte auswählen sollten.

Kauftipps

Wer eine Akupressurmatte kaufen möchte, sollte folgende Kauftipps beherzigen, um das individuell geeignete Modell auszuwählen.

  • Akupressurmatten können entweder einzeln oder als Set samt Tragetasche und Akupressurkissen erworben werden.
  • Interessierte sollten eine Blumenmatte wählen, welche keine toxischen Klebstoffe oder allergischen Farbstoffe beinhaltet. Das Material sollte hautfreundlich und frei von Schadstoffen sein. Allergiker sollten zu einem Modell aus Kokosfasern greifen, welches die Ausbreitung von Milben verhindert.
  • Da die nackte Haut auf der Matte aufliegt, sollte der Überzug aus Baumwolle oder Schurwolle gefertigt sein, da dieser nicht nur hautverträglicher, sondern auch leichter zu reinigen und weitaus langlebiger ist als synthetisch hergestellte Materialien.
  • Um die Verletzungsgefahr der Akupressurmatte zu minimieren, sollte sie eine hohe Rutschfestigkeit aufweisen. Für die nötige Stabilität befinden sich auf einigen Matten Noppenseiten. Eine hohe Rutschfestigkeit gewähren Matten mit einer schraffierten Unterseite, da das Wegrutschen auf glatten Böden verhindert wird.
  • Die Preisspanne bei Akupressurmatten ist enorm. Günstige Modelle kosten etwa 25 Euro, während die teuersten Matten mehr als 100 Euro kosten.
  • Faktoren wie natürliche Materialien, eine hervorragende Verarbeitung, eine Aufbewahrungs- und Tragetasche können den Preis anheben.
  • Nicht jede Matte ist waschbar. Es ist empfehlenswert, sich vor dem Kauf über die Reinigung zu informieren. Besonders praktisch erweisen sich Modelle, bei welchen die Hülle vom Schaumstoff getrennt werden kann.
  • Je größer die Matte, desto mehr Noppen hat sie und desto intensiver kann die Massage sein.
  • Je nach Körpergröße sollte die entsprechende Länge der Matte gewählt werden. Die Größe ist auch davon abhängig, welche Körperpartie behandelt werden soll. Größere Matte sind mit mehr Kunststoff-Rosetten ausgestattet.
  • Ein wesentliches Kaufkriterium stellt die Dicke der Matte dar. Ist die Akupresssurmatte weniger als zwei Zentimeter dick, so ist der Schaumstoff entweder äußerst dünn oder die Matte ist gar nicht mit Schaumstoff gefüllt.
  • Wer die Massagematte nicht nur im Eigenheim, sondern auch im Urlaub oder im Freien nutzen möchte, sollte ein Modell wählen, welches schnell und einfach zusammengerollt und in einer Transporttasche verstaut werden kann. Mittlerweile sind Akupressurmatten am Markt, welche mit Reißverschlüssen oder Klettverschlüssen ausgestattet sind. Dank dieser fixierenden Elemente erfolgt der Transport mühelos und platzsparend.
  • Die Auswahl an unterschiedlichen Farben ist groß. Einigen Farben werden Eigenschaften auf geistiger Ebene zugeschrieben, die das Wohlbefinden und den Genesungsprozess positiv beeinflussen können.
  • Eine blaue Matte fördert nicht nur die Balance, sondern auch die Harmonie. Eine Matte in Grün strahlen Entspannung und Ruhe aus, während rote Modelle inspirierend und erneuernd wirken. Akupressurmatten in Purpur sind ideal für Meditationen.

Für wen ist eine Akupressurmatte ungeeignet?

Schwangere sollten von dieser alternativen Behandlungsvariante absehen, um zu verhindern, dass die Wehentätigkeit angeregt wird.

Kinder empfinden Schmerz deutlich stärker als Erwachsene und somit sollten diese nicht mit nackter Haut, sondern mit einem Shirt auf der Matte liegen.

Fazit

Akupressurmatten zählen zu den alternativen Heilmethoden. Die Behandlung kann selbst zu Hause durchgeführt werden, der Zeitaufwand ist gering und die positiven Effekte sind breit gefächert. Es können nicht nur Verspannungen gelindert, sondern auch seelische Blockaden gelöst und Stress abgebaut werden.

Wer an Rücken- und Nackenschmerzen aufgrund Verspannungen und Entzündungen leidet oder ​Ischiasprobleme, muskuläre Reizungen oder Blockaden verspürt, ist mit einer Akupressurmatte ebenso gut beraten wie Personen mit Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen und Durchblutungsstörungen. Das Liegen auf dieser Matte ist auch bei Depressionen, Angespanntheit, innerlicher Unruhe, Schlaflosigkeit, Müdigkeit und Stress empfehlenswert, da die körpereigenen Energien aktiviert werden.

Wer eine Akupressurmatte kaufen möchte, sollte sich vorab aktuelle Test- und Erfahrungsberichte durchlesen.

Letzte Aktualisierung am 6.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hat Ihnen unser Ratgeber gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)

Loading…



Wenn Sie Anregungen, Fragen oder Verbesserungsvorschläge zu unserem Ratgeber haben und Lob oder Kritik mitteilen möchten, benutzen Sie gerne die Kommentarfunktion. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht :)