Suche
Startseite » Baumarkt » Bohren, Schrauben & Schlagen » Die 10 besten Makita Akkuschrauber

Die 10 besten Makita Akkuschrauber

Sie helfen dir beim Aufbau der neu erworbenen Wohnzimmermöbel, erleichtern die längst überfällige Konstruktion des neuen Gartenschuppens und unterstützen dich auch im täglichen Heim- & Handwerkeralltag: Akkuschrauber. Doch der Markt für den ambitionierten und professionellen Gebrauch ist schier unübersichtlich groß und die Unterschiede liegen oft im Detail. Im Folgenden stellen wir dir deshalb die 10 besten Makita-Akkuschrauber vor und erklären dir dabei auch, worauf du beim Kauf deines neuen Schraubers unbedingt achten solltest – für einen besseren Durchblick im Dschungel der unbegrenzten Möglichkeiten.

Hinweis: Für mehr Inspiration schau unbedingt unter dem Kommentar-Bereich vorbei (auf dem Smartphone) oder direkt rechts in der Sidebar (auf dem Desktop)

Das Wichtigste in Kürze

  • Ergonomie ist alles: Insbesondere bei der Benutzung über mehrere Stunden hinweg wirst du dich freuen, ein leichtes Gerät zu besitzen, das gut in der Hand liegt und nicht zu kopflastig ist.
  • Bringt Licht ins Dunkle: Ein LED-Licht im Gehäuse des Akkuschraubers garantiert dir stets eine zielgerichtete und sichere Handhabung. Insbesondere beim Aufbau von Möbeln wirst du froh sein, im Inneren des Schrankkorpus so Scharniere und Schrauben besser sehen zu können.
  • Leistung – und das am besten über viele Einsatzstunden hinweg: Je nachdem, zu welchem Zweck du deinen neuen Akkuschrauber einsetzen möchtest, kann ein leistungsstarker Motor der Garant für optimale Ergebnisse sein. Achte insbesondere auf das passende Drehmoment, sodass auch Bohr- oder Antriebsanwendungen ermöglicht werden. Ein leistungsstarkes Akkusystem und eine Schnellladefunktion ermöglichen es dir zudem, deinen Schrauber nach einem harten Einsatz schnell wieder einsatzbereit zu bekommen.
  • Variabilität: Die Einsatzmöglichkeiten eines Akkuschraubers sind vielfältig und ebenso vielfältig sollten auch dessen Konfigurationsmöglichkeiten sein. Bietet der Schrauber einen großen Regelbereich der Geschwindigkeit, lassen sich Beschädigungen bei empfindlichen Werkstoffen durch geringe Geschwindigkeiten vermeiden. Beim Rohbau hingegen wirst du über viel Kraft und ein hohes Maß der Geschwindigkeit sehr froh sein – denn das sichert dir ein schnelles Vorankommen und einen zeitigen Feierabend.

Die 10 besten Makita Akkuschrauber

Makita hat es geschafft, ein vollständiges Line-Up von 10,8 V bis hin zu 18 V zu kreieren, das vom Handwerker bis hin zum Profi alle möglichen Einsatzzwecke abdeckt und bietet damit ein Angebot kompakter und leichter Geräte, bei Bedarf aber auch Leistungsfähigkeit. Des Weiteren können alle Akkuschrauber von Makita sowohl als Hammerbohrer, als Verstellbohrer sowie auch als gewöhnlicher Schrauber eingesetzt werden. Eine geringe Ladedauer von 20-40 Minuten komplettiert die Vorteile des Makita-Systems.

Makita DF330DWE Akkuschrauber

Der Makita DF330DWE zeichnet sich insbesondere durch seine sehr kompakte Bauform aus. Ambitionierte Heimwerker finden in dem Akkuschrauber deshalb den idealen Begleiter für alltägliche Aufgaben. Mit 10,8 V liefert der Schrauber genug Power für Arbeiten auf engem Raum sowie anfallende Reparaturen. Wahlweise kann der Bohrschrauber in zwei verschiedenen Gängen betrieben werden und bietet neben der Möglichkeit des reinen Schraubens auch eine Bohrfunktion. Letztere ist zwar nicht stark genug für das Bohren in Beton, eignet sich dafür aber umso besser, wenn Löcher in Kunststoff, Holz, Fliesen oder Leichtbauwände gebohrt werden sollen. Das geringe Gewicht von gerade einmal 380 Gramm erleichtert weiterhin das Arbeiten über Kopf.

Makita DDF459RTJ Akkuschrauber

Der DDF459RTJ ist für all jene die richtige Wahl, die in ihrem Akkuschrauber einen Weggefährten für den professionellen Einsatz suchen. Mit 18 Volt respektive 5 Ah kommt der Bohrschrauber mit einer gehörigen Stärke daher, die nicht nur bei Montagearbeiten im großen Stil, sondern auch beim Bohren in Metall, Beton und Hartholz nützlich ist. Dabei trifft der Schrauber punktgenau den Grat zwischen Leistung und Gewicht. Wahlweise kann der Akkuschrauber im ersten oder zweiten Gang betrieben werden, der Clou: Dank des bürstenlosen Motors überzeugt der Schrauber mit einer längeren Lebensdauer und mehr Ausdauer, die dank eines zweiten Akkus im Lieferumfang aber ohnehin üppig ausfällt.

Makita DHP453RFX2 Akkuschrauber

In Form eines Komplettsets schickt Makita den Schlagbohrer DHP453RFX2 ins Rennen, der mit 18V und 3 Ah sowohl den ambitionierten Heimanwender als auch den routinierten Profi adressiert und auch das sichere Bohren in beispielsweise Ziegelwerk ermöglicht. Zum 96-teiligen Zubehörset gehören neben der obligatorischen Ladestation und einem zweiten Akku auch ein umfangreiches Sortiment an Aufsätzen, Bohrern und Bits. Eine sichere Aufbewahrung findet das Equipment dabei im mitgelieferten Alukoffer. Das Komplettset eignet sich damit ideal auch für all jene, die mit einem Kauf perfekt für alle Eventualitäten gerüstet sein wollen, ohne zusätzliches Zubehör erwerben zu müssen.

Makita DDF482RFJ Akkuschrauber

Der Makita DDF482RFJ trotz mit seinem robusten Gehäuse den Elementen, dank des Staub- und Spritzwasserschutzes ist er damit die richtige Wahl für (semi-)professionelle Anwender, die bei Wind und Wetter im Einsatz sind. Die integrierte LED sorgt stets für ein zielgerichtetes Arbeiten, die Nachglimmfunktion hilft besonders bei Montagearbeiten merklich. Aufgrund der 18 V Power-Aufnahme, einem 2-Gang-Vollmetallgetriebe und einem in 21 Stufen regelbaren Drehmoment eignet sich der Bohrschrauber vom Möbelbau bis zur Kernsanierung des Hauses, ohne durch Leistungsverluste oder leere Akkus zu enttäuschen. Und sollte dem DDF482RFJ doch einmal die Energie ausgehen, kannst du ihn dank des mitgelieferten Schnellladegeräts flink wiedereinsetzen.

Makita HP333DSAX1 Akkuschrauber

Für preisbewusste Käufer, die dennoch nicht auf die Leistung eines Akku-Schlagbohrers verzichten wollen, ist der HP333DSAX1 besonders interessant. Das kompakte 12 V-Gerät trumpft hierbei nicht nur mit seinen handlichen Abmaßen und einem geringen Gewicht auf, sondern kann auch durch sein gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis punkten. Im mitgelieferten Koffer findet zudem das ebenfalls inkludierte Zubehör einen sicheren Platz. Neben Aufsätzen und Schrauber-Bits sowie Bohrern werden auch 2 kleine Meißel-Aufsätze mitgeliefert. In Verbindung mit dem optional zuschaltbaren Schlagwerk werden so die nächste Badsanierung ebenso wie kleinere Abbrucharbeiten zum Kinderspiel.

Makita DF012DSE Akkuschrauber

Kompakt, kompakter, DS012DSE – so scheint das Motto des kleinen Akkuschraubers zu sein, der alles andere als konventionell ist. Denn der Clou steckt im Design: So kommt das Gerät mit einem integrierten Scharnier daher, das es erlaubt, den Knickschrauber entweder in einer rechtwinkligen Position zu verwenden ober aber in stabähnlicher Konfiguration. Mit 30 W und 7,2 V bieten die Akkus nicht ganz so viel Power wie die Schwestergeräte der größeren Generation, ermöglichen dafür aber eine umso kompaktere Bauform. Aufgrund der schlanken Formgebung ist der Knickschrauber prädestiniert für Montagearbeiten auf engem Raum, wobei ein LED-Licht für den nötigen Durchblick sorgt.

Makita DHP485RTJ Akkuschrauber

Äußerst robust, langlebig und dennoch vergleichsweise kompakt präsentiert sich der DHP485RTJ von Makita. Dabei vereint das Akku-Gerät mehrere Besonderheiten. Zum einen kommt es als Schlagbohrschrauber daher, der dank 18 V und 5 Ah kraftvoll auch harten Anforderungen des professionellen Alltags gewachsen ist. Dies zeigt sich auch in der robusten Bauart, die durch Staub- & Spritzwasserschutz überzeugt und den Schlagbohrschrauber damit auch auf Baustellen zum zuverlässigen Begleiter macht. Herzstück des Schraubers ist der bürstenlose Motor, der nicht nur Langlebigkeit garantiert, sondern auch die kurze Bauform ermöglicht.

Makita DF333DSAE Akkuschrauber

Der DF333DSAE stellt den idealen Einstieg in das Makita-Ökosystem dar und adressiert vorrangig den Heimanwender, der ein zuverlässiges Gerät zur flexiblen Anwendung sucht. Dabei geht der Bohrschrauber einen guten Mittelweg und bieten einen kraftvollen Motor mit hohem Drehmoment und hohen Arbeitsgeschwindigkeiten zu einem attraktiven Preis. Wenn du auf einen bürstenlosen Motor verzichten kannst, findest du in dem DF333DSAE einen handlichen Allrounder, der durch eine feine Drehmomenteinstellung, nützliche Features wie die LED-Beleuchtung sowie einen Ersatz-Akku zu begeistern weiß. Der Kunststoffkoffer dient der platzsparenden Aufbewahrung des Schraubers samt Zubehör.

Makita HP457DWE10 Akkuschrauber

Der Schrauber entstammt dem 18 V-System von Makita, das dir einen unermüdlichen Einsatz mit einer langen Akkulaufzeit und kurzen Ladedauern garantiert. Der Schlagbohrschrauber präsentiert sich insbesondere auch dann als ideales Gerät für dich, wenn du noch kein Zubehör besitzt. Ein umfangreiches Zubehörpaket samt Zweit-Akku, Schnellladegerät und diversen Aufsätzen zum Bohren, Meißeln und Schrauben gehört nämlich ebenso zum Lieferumfang des HP457DWE10 wie der praktische Koffer aus Kunststoff. Der Schlagbohrschrauber meistert Materialien aller Art problemlos und kann dank der Schlagbohrfunktion auch bei Abriss- & Sanierungsarbeiten zum Einsatz kommen – ein perfekter Allrounder für Anwender mit Anspruch.

Makita DF001DW Akkuschrauber

Mit 3,6 V respektive 6 W ist der DF001DW der mit Abstand „schwächste“, aber auch deutlich kompakteste Akkuschrauber in unserem Vergleich. Dabei ist der Stabschrauber nicht einfach nur ein elektrischer Schraubendreher, sondern macht dank seines kompakten Gehäuses und seiner flexiblen Form wuchtigeren Akkuschraubern Konkurrenz, ohne auf die notwendige Leistung zu verzichten. So hilft dir der DF001DW bei alltäglichen Reparaturen ebenso wie beim Aufbau kleinerer Möbel oder auch Bauprojekten in der heimischen Werkstatt oder im Garten. Das 81-teilige Zubehörset macht den Schrauber auch für all jene interessant, die ein Basisgerät zur Erstausstattung suchen und noch kein umfangreiches Zubehör besitzen.

Top 5 der Fragen, die du dir vor dem Kauf eines Makita Akkuschraubers stellen solltest

  • Besitze ich bereits umfangreiches Zubehör oder bin ich auf der Suche nach einem Komplettset?
  • Wie viel Leistung benötige ich in der Praxis? Ein Gerät mit 6 Ah und 18 Volt ist zwar äußerst leistungsstark, bringt aber auch ein entsprechendes Gewicht auf die Waage, für den Möbelbau ist es damit nicht geeignet.
  • Wie groß soll mein neuer Akkuschrauber werden? Benötigst du deinen neuen Begleiter für Arbeiten auf engem Raum, könnten die Geräte der 10,8 V-Serie ebenso interessant für dich sein wie die kompakten Knickschrauber – abhängig vom Leistungsbedarf.
  • Wofür verwende ich das Akkugerät primär? Ein Schlagbohrschrauber mag auf den ersten Blick nach dem perfekten Allrounder klingen, solltest du allerdings zu 90 % nur Schraubarbeiten ausführen, ist er auf Dauer überdimensioniert.
  • In welchem Terrain beanspruche ich den neuen Makita? Solltest du häufig in staubigem Gelände oder bei Wind und Wetter arbeiten, lohnt es sich, auf Staub- & Spritzwasserschutz zu achten.

Fazit

Makita bietet ein umfangreiches Portfolio an Akkugeräten, das sich vom kompakten Stab-/Knickschrauber bis hin zu 18 V-Geräten für den Profi-Alltag erstreckt. Unser Vergleich gibt dir einen Überblick über die interessantesten Geräte des Line-Ups, die von der Heimanwendung bis zum Schwersteinsatz auf Baustellen nahezu alle Verwendungsmöglichkeiten abdecken. Die obenstehenden Fragen und die eingangs aufgeführte Checkliste helfen dir dabei, dich deinen Ansprüchen und Vorstellungen zu nähern und selbige zu konkretisieren. So findest du garantiert deinen optimalen Makita-Akkuschrauber. An die Schrauber, fertig, los!

Letzte Aktualisierung am 30.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Verfasse einen Kommentar