Bräunungsbeschleuniger: Der beste Weg um schnell braun zu werden!

Willkommen bei unserem Bräunungsbeschleuniger Ratgeber. Wir haben für Sie ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und möchten Ihnen die Kaufentscheidung einfacher machen und Ihnen dabei helfen, den für Sie besten Bräunungsbeschleuniger zu finden.

Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie sich einen Bräunungsbeschleuniger kaufen möchten.

Einleitung

Bräunungsbeschleuniger
Anwendung im Solarium – Lucky Business / Shutterstock.com

Viele Menschen leiden darunter, wenn sich im Winter die Sonne lange Zeit nicht blicken lässt. Denn dann wirkt die Haut blass und hat keinen schönen Teint. Dann bleibt nur der Gang ins Sonnenstudio. Doch wie kann ich meine Haut dadurch möglichst schnell wieder in einem erfrischenden Braun erstrahlen lassen? Bräunungsbeschleuniger erzeugen sehr schnell eine natürliche Bräune. Doch bevor diese aufgetragen werden, sollte der Verwender einige Punkte beachten.

Vergleich: Die 3 besten Bräunungsbeschleuniger

Bild
Bestseller
Hawaiiana Waikiki Wave - Golden Coconut Dark Tanning Oil, 1er Pack (1 x 200 ml)
Australian Gold Accelerator Spray Bronzer 237 Ml
Sunmaxx Creme Caramel Tanning Lotion 125 ml Solariumkosmetik
Name
Hawaiiana Waikiki Wave - Golden Coconut Dark Tanning Oil, 1er Pack (1 x 200 ml)
Australian Gold Accelerator Spray Bronzer 237 Ml
Sunmaxx Creme Caramel Tanning Lotion 125 ml Solariumkosmetik
Solarium geeignet
Preis
14,45 EUR
17,02 EUR
10,80 EUR
Bestseller
Bild
Hawaiiana Waikiki Wave - Golden Coconut Dark Tanning Oil, 1er Pack (1 x 200 ml)
Name
Hawaiiana Waikiki Wave - Golden Coconut Dark Tanning Oil, 1er Pack (1 x 200 ml)
Solarium geeignet
Preis
14,45 EUR
Bild
Australian Gold Accelerator Spray Bronzer 237 Ml
Name
Australian Gold Accelerator Spray Bronzer 237 Ml
Solarium geeignet
Preis
17,02 EUR
Bild
Sunmaxx Creme Caramel Tanning Lotion 125 ml Solariumkosmetik
Name
Sunmaxx Creme Caramel Tanning Lotion 125 ml Solariumkosmetik
Solarium geeignet
Preis
10,80 EUR

Was ist ein Bräunungsbeschleuniger?

Um auch im Winter eine gesunde Bräune zu erreichen, können im Solarium spezielle Bräunungsbeschleuniger aufgetragen werden. Im Gegensatz zu Lotionen und Ölen mit Selbstbräuner färben sie die oberste Hautschicht nicht ein. Vielmehr regen sie durch eine spezielle Formel die Melanin-Produktion auf natürlichem Wege an.

Somit handelt es bei Bräunungsbeschleunigern weder um Sonnenmilch noch um Selbstbräuner. Sie kommen in Solarien zum Einsatz und stellen eine praktische Alternative zu den herkömmlichen Produkten dar. Theoretisch können sie auch bei einem Sonnenbad am Strand genutzt werden. Hierbei ist es aber wichtig, zusätzlich noch ein Produkt mit Lichtschutzfaktor aufzutragen. Denn sonst würde die Haut zu stark strapaziert und ein Sonnenbrand könnte die Folge sein.

Wie wirken die Inhaltsstoffe eines Bräunungsbeschleunigers?

Anders als eine Sonnenmilch schützt ein Bräunungsbeschleuniger die Haut nicht, sondern macht sie sogar deutlich empfindlicher. Dadurch können die UV-Strahlen einfach und ungehindert in diese eindringen. Die Haut wird schneller braun und wirkt dadurch auch im Winter frischer. Spezielle Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Agavennektar machen sie empfindlicher und schalten den natürlichen Schutzmechanismus nahezu komplett aus. Zudem ist auch die natürliche Aminosäure Tyrosin enthalten. Sie wird über die UV-Strahlung aktiviert und anschließend in Melanin umgewandelt. Dieser Wirkstoff bewirkt, dass sich die Haut gleichmäßig bräunt.

Bräunungsbeschleuniger
Entwicklung der Bräune – Irina Bg / Shutterstock.com

Wenn er allerdings mit Wasser in Kontakt kommt, wird er schnell wieder abgewaschen. Die Inhaltsstoffe Muskatnuss, Cayenne Pfeffer und Chili verbessern die Durchblutung der Haut. Zudem machen Kakaobutter, Eukalyptusöl und Aloe vera diese weicher, versorgen sie mit wichtiger Feuchtigkeit, heilen sie, haben entzündungshemmende Wirkung und beruhigen sie.

Vorteile und Nachteile von Bräunungsbeschleunigern

Vorteile

  • bräunen schnell und lange
  • sorgen dafür, dass das Solarium seltener aufgesucht werden muss
  • durch die vielen gesunden Inhaltsstoffe wird die Haut gepflegt
  • bieten eine ganzjährige Bräune
  • können teilweise auch am Strand angewendet werden
  • können mit Sonnenmilch kombiniert werden
  • enthalten keinen Selbstbräuner, sondern regen die Melanin-Bildung an

Nachteile

  • haben keinen Sonnenschutzfaktor
  • nicht jedes Produkt eignet sich auch für sensible Haut

Wie wird ein Bräunungsbeschleuniger angewendet?

Der Bräunungsbeschleuniger wird vor dem Gang in das Solarium großzügig auf alle Hautbereiche aufgetragen. Um eine gleichmäßige und schöne Bräune zu erhalten, müssen diese möglichst glatt und im besten Fall auch haarlos sein.

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Der wichtigste Punkt, den es bei der Wahl eines Bräunungsbeschleunigers zu beachten gilt, ist die Qualität. Längst nicht alle erhältlichen Produkte bestehen aus hochwertigen und gesunden Inhaltsstoffen. Unter anderem muss das gewünschte Produkt eine feuchtigkeitsspendende Wirkung haben. Denn dadurch wird verhindert, dass die Haut durch das UV-Licht im Solarium austrocknet. Idealerweise ist auch Aloe vera enthalten. Denn die Milch der Pflanze beruhigt die Haut und lindert Hautreizungen. Daher eignen sich Produkte mit Aloe vera unter anderem auch für sehr empfindliche Partien. Wichtig ist auch, dass das gewünschte Produkt keine Parfümstoffe enthält. Denn diese können die Haut unter Umständen röten und irritieren.

Fazit

Der Bräunungsbeschleuniger lässt sich dafür einsetzen, um eine schnelle und vor allem vergleichsweise gesunde Bräune zu erreichen. Doch damit die Haut nicht geschädigt wird, sollten bei der Anwendung einige Punkte beachtet werden. Wer den Bräunungsbeschleuniger auch am Strand zum Sonnen verwenden will, sollte unbedingt noch ein Produkt mit Lichtschutzfaktor auftragen. Denn er entfernt den natürlichen Schutz der Haut und es können schnell sehr schmerzhafte Verbrennungen entstehen. Egal, welches Produkt gewählt wird, vor dem Auftragen sollte immer erst die Gebrauchsanweisung gelesen werden. Wer sowieso schon unter einer sehr empfindlichen Haut leidet, sollte zusätzlich noch mit einem Hautarzt sprechen.

Letzte Aktualisierung am 6.01.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hat Ihnen unser Ratgeber gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)

Loading…



Wenn Sie Anregungen, Fragen oder Verbesserungsvorschläge zu unserem Ratgeber haben und Lob oder Kritik mitteilen möchten, benutzen Sie gerne die Kommentarfunktion. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht :)